Zukunft Innenstadt Leoben

Die Innenstadt von Leoben ist ein belebtes Zentrum – damit das so bleibt und erste Leerstände gut gefüllt werden, setzt die Stadtgemeinde unter Einbindung der Bürger:innen Zukunftsschritte.

Kategorie

Bestandsentwicklung | für Öffentliche | Quartiersentwicklung

Die Stadt Leoben ist von ihrem historischen Stadtkern mit prachtvollen Gebäuden geprägt. Der Hauptplatz und angrenzende Fußgängerstraßen sind vor allem durch Handel und Gastronomie belebt, das innerstädtische Einkaufszentrum LCS ist ein wichtiger Frequenzbringer. In der zweiten Reihe werden jedoch erste Leerstände sichtbar.

In drei Phasen band nonconform verschiedenste Perspektiven in einen umfangreichen Beteiligungsprozess ein: Mit Expert:innen, Bürger:innen und Immobilien-Eigentümer:innen wurde eine Vision für die Weiterentwicklung der Innenstadt als Basis eines Masterplans erarbeitet.

Expert:innen aus Planung und Baukultur formulierten zu Beginn des Prozesses richtungsweisende Empfehlungen für die Weiterentwicklung der Stadt. In zwei Stadtspaziergängen und einer Ideenwerkstatt vor Ort konkretisierte nonconform mit Bürger:innen und Immobilien-Eigentümer:innen die Leitplanken für die Zukunft.

Die Basis für die Zukunft: Aus den Expert:innenempfehlungen, Stadtspaziergängen und dem gesammelten Wissen der Bürger:innen kristallisierten sich sechs Quartiere mit unterschiedlichen Qualitäten und Funktionen in der Innenstadt von Leoben heraus.

Diese Qualitäten gilt es zu stärken und weiterzuentwickeln: Verschiedene Mobilitäts- sowie Aktivitätszonen wurden identifiziert und werden durch das Setzen von neuen Ankerpunkten stärker vernetzt. Das erzeugt Frequenz und belebt die Innenstadt dauerhaft. Die Immobilien-Eigentümer:innen tauschen sich in Netzwerktreffen weiter aus und werden zu wichtigen Mitstreiter:innen für die nächsten Umsetzungsschritte.

Fact Sheet: Zukunft Innenstadt Leoben

Auftraggeber

Leoben Holding GmbH

Fördergeber

Land Steiermark Regionen

Auftragsumfang

Leitbild-Entwicklung, Stakeholder:innen-Beteiligung, Öffentlichkeitsbeteiligung, Masterplan

Größenordnung

ca. 24.500 Einwohner:innen

Zeitraum

2019–2021

Beteiligte

Gemeindevertreter:innen, Steirisches Fachteam Baukultur, Verkehrsplaner, Ortsbildsachverständige, Bürger:innen, Immobilien-Eigentümer:innen

Team

Marieluise Brandstätter (PL), Stefan Spindler (PL), Christof Isopp, Caren Ohrhallinger

Spezifikation

  • Leerstandsaktivierung
  • Baukultur
  • Eigentümer:innen-Workshops

Publikationen

Weitere Projekte