Ge[h]spräch 2

27.08.2020 Allgemein

Sie sind die Expertinnen und Experten für Ihre Stadt! Deswegen lud das Team von nonconform gemeinsam mit dem Bürgermeister zu gemeinsamen Stadtspaziergängen ein, um in Ge[h]sprächen mehr über Ihre Perspektive und Gedanken zur Innenstadt zu erfahren. Was ist gut und wo gibt es noch etwas zu tun? Welche Ideen haben Sie für die Innenstadt?

Freitag, 28. Februar 2020

Rund 25 Personen nahmen die Gelegenheit für das zweite Ge[h]spräch wahr, bei dem das Augenmerk auf dem Thema Verbindungen lag: Wie bewegt man sich zu Fuß oder mit Rad rund um den Hauptplatz fort? Welche Verbindungen zum Hauptplatz werden genutzt? Wo gibt es den Bedarf, Wege attraktiver, präsenter oder auch sicherer zu gestalten? Mit diesen Fragestellungen im Hinterkopf begab sich die Gruppe vom Leobener Hauptplatz ausgehend auf einen Spaziergang zu nahegelegenen Freiräumen und zentrumsnahen Parkmöglichkeiten. Mit einem bewussten Blick auf die direkte Umgebung wurden Erkenntnisse gesammelt. Nach der gemeinsamen Begehung wurden die Beobachtungen und Essenzen in einem leerstehenden Geschäftslokal am Hauptplatz besprochen, in das bald wieder Leben einziehen soll. Es zeigte sich, dass der Wunsch nach verstärkter Verkehrsberuhigung in der Innenstadt bei den BürgerInnen groß ist, um das Zufußgehen und Radfahren angenehmer zu machen. Gleichzeitig wurde klar, dass so manch bestehende Verbindung wenig frequentiert wird. Einige Ideen, wie diese Wege unter der Einbindung von PrivateigentümerInnen möglicherweise attraktiver gestaltet werden könnten, wurden gesammelt. Auch Potentialflächen als künftiger Begegnungsort mit Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum wurden thematisiert. Seitens der Stadt wurde bekanntgegeben, dass bereits einige Projekte zur Stärkung von Radwegeverbindungen und Aufenthaltsflächen an der Mur in Planung sind.

Zur Übersicht

Ähnliche Beiträge

Login