nonconform blog

mehr erfahren
Kurzgeschichten von nonconform

Kurzgeschichten von nonconform

Was passiert gerade so bei nonconform? Das erfahrt ihr regelmäßig in den nonconform Kurzgeschichten. Dieses Mal gibt es Einblicke in die ersten vollkommen digital durchgeführten Ideenwerkstätten, Ausblicke vom Prater Glacis und die Möglichkeit, Teil einer...

Lust auf eine Baugruppe mit nonconform im 14. Bezirk in Wien?

Lust auf eine Baugruppe mit nonconform im 14. Bezirk in Wien?

Nach erfolgreicher Begleitung und Planung der Baugruppe B.R.O.T Pressbaum sucht nonconform Menschen, die Interesse an der gemeinschaftlichen Entwicklung einer Baugruppe im 14. Bezirk in Wien haben. Der wohnfonds_wien hat einen zweistufigen Wettbewerb für die Vergabe...

Eine generationsfreundliche Ortsmitte für Berngau

Eine generationsfreundliche Ortsmitte für Berngau

Warum ging Berngau den Weg mit nonconform? Die Gemeinde Berngau in der Oberpfalz beschäftigte sich bereits seit einigen Jahren im Rahmen des Generationen-Netzwerks mit den Bedürfnissen aller Altersgruppen im Ort und der Verbesserung der Lebensqualität. Die...

nonconform live @ Kulturfabrik Vlotho

nonconform live @ Kulturfabrik Vlotho

Die Kulturfabrik in Vlotho ist wegen ihres breiten Kulturangebotes, vom Jugendzentrum über die Bücherei und die Jugendkunstschule bis zum Heimatmuseum, weit über die Stadt Vlotho hinaus bekannt.

nonconform live @ Bad Berleburg

nonconform live @ Bad Berleburg

Die erste digitale Ideenwerkstatt ging in Nordrhein-Westfalen über die Bühne: Gemeinsam wurde ein Zukunftskonzept für den Treffpunkt Stadtbücherei erarbeitet.

nonconforme Homeoffice-Tipps

nonconforme Homeoffice-Tipps

Zwei Wochen Homeoffice sind überstanden – Zeit ein Zwischenresümee zu ziehen. Wir haben uns bei nonconform Mitarbeiter*innen umgehört und sie um ihre Erfahrungen gebeten – vielleicht könnt ihr den einen oder anderen Tipp nutzen. Danke Oana, Caren, Stefan, Astrid,...

Willkommen bei nonconform live

Willkommen bei nonconform live

  Wir bringen unsere jahrelange Erfahrung aus der analogen nonconform ideenwerkstatt in den digitalen Raum. Gemeinsam mit verschiedensten Akteur*innen entwickeln wir in maßgeschneiderten Prozessen zukunftsfähige räumliche und organisatorische Lösungen.   Mit...

Ein neuer Werkzeugkoffer für digitale Beteiligung

Ein neuer Werkzeugkoffer für digitale Beteiligung

Partizipative Raumentwicklung mit „nonconform live“   Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen: nonconform begleitet Orte und Organisationen bei räumlichen Veränderungen. Als Reaktion auf die derzeitigen Einschränkungen hat nonconform seinen...

Ideenwerkstatt Furth bei Göttweig

Ideenwerkstatt Furth bei Göttweig

Warum ging Furth bei Göttweig den Weg mit nonconform? Die Marktgemeinde Furth bei Göttweig in Niederösterreich stellt sich zahlreichen Herausforderungen: Dem notwendigen Ausbau der Volksschule, der Findung neuer Nutzungen für erhaltenswerte, denkmalgeschützte...

Aktuelle Information zur nonconform akademie

Aktuelle Information zur nonconform akademie

Liebe Interessierte der nonconform akademie! Unser Team tüftelt gerne an zukunftsweisenden Konzepten und probiert Neues aus. Die aktuelle Lage gibt uns dazu besonderen Anlass und Gelegenheit. So arbeiten wir derzeit unter Hochdruck an Strategien...

nonconform @ home

nonconform @ home

Jede Krise ist eine Chance. Seit den frühen Tagen von nonconform ist Remote Working bzw. das Arbeiten von Zuhause aus fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und -philosophie. Unser Team hat sich deshalb bereits darauf eingestellt und wir arbeiten an...

Schaufenstergestaltung in Leoben

Schaufenstergestaltung in Leoben

Wie macht man einen Leerstand bunt?Wie wirkt das Schaufenster eines leerstehenden Geschäftslokals auf den öffentlichen Raum? Manchmal durchaus bunt: In Leoben durften wir im Vorfeld einer Ideenwerkstatt zur Innendstadtentwicklung ein Schaufenster gestalten. Infos zu...

Ideenwerkstatt Tyrlaching

Ideenwerkstatt Tyrlaching

Unsere Ideenwerkstatt in Tyrlaching wird verschoben – doch wir denken weiter gemeinsam über unsere Ortsmitte nach! Eure Ideen, die Ihr noch bis 4. April 2020 in die Ideenboxen werfen oder direkt hier im Ideenforum posten könnt, sind wichtig für unsere weitere Arbeit. Wir halten Euch zu neuen Terminen und Beteiligungs-Möglichkeiten auf dem Laufenden.

Prater Glacis – hostel und serviced lofts in Wien

Prater Glacis – hostel und serviced lofts in Wien

Was 2016 mit einem geladenen Wettbewerb begann, wird nun bald gebaute Realität. Das Projekt Prater Glacis umfasst insgesamt drei Bauteile in direkter Nachbarschaft zum Prater und beherbergt verschiedene Hotelkonzepte und Büroflächen.

Bildungszentrum Innenstadt Leoben

Bildungszentrum Innenstadt Leoben

Warum ging Leoben ein zweites Mal den Weg mit nonconform? In Leoben stand die Generalsanierung des Bildungszentrums in der Innenstadt an, das eine Volkschule sowie eine NMS beherbergt. Die Stadtgemeinde entschloss sich 2016 dazu, dies wie auch schon beim...

Start ins neue Jahr – Klausur 2020

Start ins neue Jahr – Klausur 2020

Wie jedes Jahr im Winter haben wir uns auch diesmal wieder für zwei Tage zu unserer Klausur zurückgezogen. Dieses Jahr ging's ins winterliche Hinterstoder, wo wir uns in der mit dem oberösterreichischen Holzbaupreis ausgezeichneten Höss-Halle mit einem breiten...

20 Jahre nonconform!

20 Jahre nonconform!

Wie feiert man 20 Jahre nonconform? – natürlich auf einem Fest, das sowohl in der Stadt als auch am Land bekannt ist – auf einem Jahrmarkt! Dort ist alles erlaubt, nichts ist zu ungewöhnlich, also genau richtig nonconform. Unter dem Motto 20-Jahrmarkt luden wir...

Wald – Wasser – Wohnen | Leipzig-Rosental

Wald – Wasser – Wohnen | Leipzig-Rosental

Das Planungsgebiet liegt in Leipzig an der Bebauungskante zum Rosental. Der ganze Bereich südlich des Elstermühlgrabens ist in seiner städtebaulichen Logik geprägt von einer zum Elstermühlgraben hin fragmentierten – wie in Scheiben geschnittenen – Blockrandverbauung, der unmittelbar angrenzende Bereich nördlich des Elstermühlgrabens von einer villenartigen, offenen Verbauung mit Vorgartenzone.

Ausstellungs- & Veranstaltungszentrum Bad Schönau

Ausstellungs- & Veranstaltungszentrum Bad Schönau

Was war die Wettbewerbsaufgabe? Ein idyllischer Ort mitten in einer malerischen Landschaft auf der Suche nach Antworten für die Zukunft – Bad Schönau in Niederösterreich blickt auf eine lange Tradition als Heil- & Kurort zurück und gleichzeitig ambitioniert in die...

Auszeichnung Kärntner Holzbaupreis 2019 für BROT Pressbaum

Auszeichnung Kärntner Holzbaupreis 2019 für BROT Pressbaum

Am 4. Oktober 2019 wurde in Klagenfurt der diesjährige Holzbaupreis verliehen. Wir freuen uns unglaublich, von der Jury gemeinsam mit Weissenseer Holz-System-Bau die Auszeichnung in der Kategorie Export für unser Projekt B.R.O.T. Pressbaum bekommen zu haben. Unter...

Von der Fabrik zum Begegnungszentrum in Bad Berleburg

Von der Fabrik zum Begegnungszentrum in Bad Berleburg

Das am Rande des Rothaargebirges in Südwestfalen malerisch gelegene Dorf Bad Berleburg entschied sich 2014 dafür, das Gelände einer ehemaligen Schuhleistenfabrik im Ortsteil Arfeld zu nutzen, um ein Begegnungszentrum zu schaffen.

Frischer Wind für die Mitte von Ruhstorf

Frischer Wind für die Mitte von Ruhstorf

Die niederbayrische Gemeinde Ruhstorf hat einen mutigen Schritt getan und ist als Kommune in Vorleistung gegangen: Durch den Erwerb einer jahrelang leerstehenden Immobilie inmitten des Ortskerns, sollte der vielfältigen und qualitätsvollen Entwicklung des Zentrums eine neue Dynamik verliehen werden.

LOTTA zieht um

LOTTA zieht um

Was war die Wettbewerbsaufgabe? Im Rahmen eines öffentlichen, zweistufigen, dialogorientierten Bauträgerwettbewerbs wurde Konzepte gefordert, die im Bereich der sozialen Nachhaltigkeit innovative Lösungsansätze zur Weiterentwicklung des geförderten Wohnungsangebots...

Ideenwerkstatt Leogang

Ideenwerkstatt Leogang

Leogang liegt am Fuße der eindrucksvollen Leoganger Steinberge. Im Jahr 2015 wurde im Rahmen eines Beteiligungsprozesses ein Zukunftsprofil für eine lebenswerte und nachhaltige Gemeinde Leogang für die Jahre 2016 bis 2026 definiert. Ein wichtiges Thema dabei ist die Entwicklung des historischen Ortskerns zu einem lebendigen Treffpunkt für Alt und Jung – im Alltag und bei Veranstaltungen. Dies bildet die Ausgangssituation für die Ideenwerkstatt: Der Mittlere Dorfplatz soll neu gestaltet und seine Umgebung aufgewertet werden.

Ideenwerkstatt Hochschwabsiedlung

Ideenwerkstatt Hochschwabsiedlung

Die Hochschwabsiedlung ist in die Jahre gekommen und die Gebäude benötigen Adaptierungen. Damit die umfassenden Neuerungen den Bedürfnissen der heutigen und auch künftiger Bewohner*innen entsprechen, möchten die GEMYSAG und die Stadtgemeinde Kapfenberg gemeinsam mit allen Interessierten ein zukunftsfähiges Konzept entwickeln.

Ideenwerkstatt Voitsberg

Ideenwerkstatt Voitsberg

Der Verkehr dominiert die Innenstadt von Voitsberg – vor allem da der Transitverkehr aufgrund der Tunnelsanierung die Innenstadt quert. Doch ein Ende der Baustelle ist in Sicht und somit kann ein neues Kapitel für die Innenstadt aufgeschlagen werden. Daher denken wir miteinander über die zukünftige Nutzung dieser Fläche nach. Alleine der Hauptplatz kann mit seinen mehr als 12.000 m2 – eine Fläche nahezu so groß wie zwei Fußballfelder – mehr als nur Verkehrsfläche sein!

Zukunft Innenstadt Leoben

Zukunft Innenstadt Leoben

Leoben sieht wie viele andere Städte Herausforderungen auf sich zukommen: Mit der Digitalisierung, Trends zum Online-Shopping und neuen Anforderungen an den öffentlichen Raum verändern sich Städte. Im Jahr 2020 finden verschiedene Aktivitäten statt, bei denen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen zur Belebung der Innenstadt erarbeitet werden.

Ideenwerkstatt Gmund am Tegernsee

Ideenwerkstatt Gmund am Tegernsee

Der denkmalgeschützte Bahnhof mit dem umgebenden Platz ist ein wichtiger Ort in Gmund am Tegernsee! Er ist Mobilitätsdrehscheibe und Eingangstor, an dem Einheimische als auch Gäste begrüßt und auch wieder verabschiedet werden.Doch dem Platz fehlt es an Qualitäten, die sowohl zum Verweilen einladen als auch die Mobilität verbessern. Das wollen wir gemeinsam ändern und deshalb sind Ihre Vorschläge gefragt!

Ideenwerkstatt Schönau im Mühlkreis

Ideenwerkstatt Schönau im Mühlkreis

Durch den Kauf des zentral gelegenen Kernecker-Areals bietet sich in Schönau eine 8.000 m² große Chance – eine Fläche eineinhalb mal so groß wie der Schönauer Fußballplatz. In der Ideenwerkstatt wird gemeinsam darüber nachgedacht, wie diese Fläche künftig genutzt werden soll. Dabei wird der Blick auch über die Grundstücksgrenzen hinaus geworfen, um den gesamten Ortskern zu bereichern.

Ideenwerkstatt Schönsee

Ideenwerkstatt Schönsee

Die Stadt Schönsee liegt im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf. Insgesamt wohnen in der Gemeinde 2.400 Personen. Das Gemeindegebiet grenzt im Osten an die Tschechische Republik. Der sogenannte „Eiserne Vorhang“ begrenzte somit bis vor 30 Jahren das Gemeindegebiet auch als eine gebaute Barriere.
Der historische Stadtkern von Schönsee ist heute durch einige leerstehende Gebäude geprägt. Der Grund für diesen Gebäudeleerstand ist in strukturellen Veränderungen, wie dem Rückgang des Tourismus und sich verändernden Arbeitswelten zu suchen.

Ideenwerkstatt Bahntrasse Trofaiach

Ideenwerkstatt Bahntrasse Trofaiach

Mit dem Erwerb der quer durch Trofaiach verlaufenden, brachliegenden Bahntrasse bietet sich die Möglichkeit, einen attraktiven Lebensraum mitten in Trofaiach neu zu gestalten. Die ungenutzte Bahntrasse soll zukünftig ein Erlebnisraum werden, der Trofaiach Nord und West mit der Innenstadt verbindet – die Bahntrasse wird zu einer Lebensader von Trofaiach!

Ideenwerkstatt Schirmitzbühel

Ideenwerkstatt Schirmitzbühel

Die Stadt Kapfenberg blickt positiv in die Zukunft: Der wichtige Industriestandort darf sich über ein anhaltendes Wirtschaftswachstum freuen. Die Stadt stärkt somit nicht nur ihre Position als attraktiver Arbeitgeber, sondern wird auch als Wohnort zunehmend interessanter.
Um den Anforderungen an modernen und leistbaren Wohnraum gerecht zu werden, sollen deshalb neben zahlreichen Renovierungen auch Neubauten geschaffen werden. Dabei ist der Stadtgemeinde ein ressourcenschonender Umgang mit Grund und Boden wichtig. Wie dieser neue Wohnraum aussehen soll, will die Stadtgemeinde mit der Bevölkerung entwickeln.

Ideenwerkstatt Bodenmais

Ideenwerkstatt Bodenmais

Der etwas erhöht gelegene Marktplatz war früher zentraler Platz im Ort, heute haben sich Ortsfunktionen wie beispielsweise Einkaufsmöglichkeiten, Bäcker, Pfarrzentrum, Rathaus vermehrt in die Bahnhofstraße verlagert. Der Marktplatz wird nicht mehr so stark als zentraler Ort mit Treffpunktfunktion wahrgenommen: Schwerpunkte und Besucherfrequenzen im Ort haben sich neu verteilt.
Diese Situation bildet nun den Ausgangspunkt für die Ideenwerkstatt: Der Marktplatz soll wieder vermehrt ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken, seine Rolle im Ortsverband und die fußläufigen Verbindungswege zwischen wichtigen Treffpunkten gestärkt werden.

Ideenwerkstatt Ludmannsdorf

Ideenwerkstatt Ludmannsdorf

Der Ortskern von Ludmannsdorf | Bilčovs ist in den letzten 70 Jahren durch die Ansiedlung einer Bank und der Zadruga entstanden. Beide Institutionen sind mittlerweile geschlossen und die bestehenden Gebäude wurden von der Gemeinde gekauft. Demnächst übersiedelt das Gemeindeamt in die Räumlichkeiten der ehemaligen Bank. Die weitere Nutzung der Zadruga ist nach wie vor offen.

Ideenwerkstatt Friesach

Ideenwerkstatt Friesach

Die knapp 5000 Einwohner zählende Stadtgemeinde ist einem Strukturwandel unterworfen, der ein Abwandern der Geschäftsleute und Bewohner mit sich bringt. Viele Geschäftslokale, aber auch Wohnhäuser in der Innenstadt stehen leer. Diese Ausgangslage ermöglicht ein nachhaltiges Umdenken der Innenstadt und bietet die Basis für eine gemeinschaftliche Zukunftsentwicklung!

Ein Dorf für alle in Pressbaum

Ein Dorf für alle in Pressbaum

Gemeinsam mit den Mitgliedern der Baugruppe B.R.O.T. Pressbaum entwickelten und planten wir eine neue Wohnvision für einen besonderen Lebensraum am Land. Neugierig geworden, wie so ein Gemeinschaftswohnprojekt im ländlichen Raum entsteht? Die ganze Geschichte gibt es hier!

Ein Kümmerer für Trofaiach

Ein Kümmerer für Trofaiach

Was passiert nach einer Ideenwerkstatt? Wie wird gesichert, dass die Ideen und gemeinsam entwickelten Konzepte auch umgesetzt werden und keine Wunschträume bleiben? Die Stadtgemeinde Trofaiach ließ sich von einem Kümmerer wachküssen. Wir zeigen, wie das geht.

Das Bildungszentrum Pestalozzi in Leoben

Das Bildungszentrum Pestalozzi in Leoben

Drei Schultypen werden aus ökonomischen Gründen in einem Gebäude zusammengefasst. Wie schaffen es die Stadtgemeinde Leoben und nonconform mit allen Nutzer*innen, ein Bildungszentrum mit Mehrwert für alle zu gestalten?

Ein Dorfzentrum für Mils

Ein Dorfzentrum für Mils

Was passiert, wenn man in einem Dorf in Tirol ganze zwei Tage lang 500 BürgerInnen, Architekturteams und die Gemeindevertretung an einem Ort zusammenbringt? Hier gibt’s alle Details dazu!

Nationalparkzentrum Schloss Orth

Nationalparkzentrum Schloss Orth

Das Projekt ging aus einem geladenen Wettbewerb im Jahr 2004 hervor. Der gemeinsam mit MAGK synn entworfene Beitrag basiert auf der Idee von verzweigten Flussarmen, die typisch für den Ort sind. Es galt, die Wegführung im künftigen Veranstaltungs- & Besucherzentrum des Nationalparks Donauauen grundlegend neu zu organisieren.

Ein belebter Kern für Illingen

Ein belebter Kern für Illingen

Eine Ortsmitte in einer schrumpfenden Gemeinde neu erfinden? Das Ergebnis des gemeinsamen Entwicklungsprozesses in Illingen im Saarland zeigt, wie es funktionieren kann.

Ein Kindergarten für Moosburg

Ein Kindergarten für Moosburg

Als die stark wachsende Kärntner Gemeinde Moosburg dem zunehmenden Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen gerecht werden wollte, entschied sie sich für die Bündelung aller Bildungseinrichtungen an einem Standort.

Wohnen in Stavanger

Wohnen in Stavanger

In einem begehrten Wohngebiet im Süden der norwegischen Stadt Stavanger entwickelten wir gemeinsam mit Eder Biesel Arkitekter AS ein außergewöhnliches Wohnprojekt. Gefördert vom Programm „Norwegian Wood“ im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt, entstand 2008 ein zeitgemäßer und energieeffizienter Holzbau.

Eine Montessori-Schule für Würzburg

Eine Montessori-Schule für Würzburg

Die Zukunft der Montessori-Schule am Klosterstandort sollte mit Weitblick entwickelt werden: Es geht um Ganztag, Barrierefreiheit, Übergänge zwischen den Einrichtungen und Schulen sowie ein zeitgemäßes Lern- und Lebensumfeld an dem besonderen Standort. Durch den partizipativen Entwicklungsprozess wurden Zukunftspotenziale sichtbar. Das Ergebnis der drei Tage zeigt einen mehrfachen Gewinn für alle.

Das Wunder von Fließ

Das Wunder von Fließ

In Fließ entstand durch einen Architekturwettbewerb mit Öffentlichkeitsbeteiligung ein einzigartiges Projekt im Ortszentrum. Gelungen ist das durch ein transparentes Verfahren und ein zweitägiges Hearing mit der Bevölkerung vor Ort.

Bereits drei Jahre nach der Ideenwerkstatt wurde die Eröffnung gefeiert.

Ein roter Teppich für Zeillern

Ein roter Teppich für Zeillern

Wo liegt Zeillern? Warum freut sich besonders der Pfarrer über ein neues Bauprojekt? Und warum schreiten hier alle über einen roten Teppich?

Maria Saal

Maria Saal

Mit der Neugestaltung des Maria Saaler Hauptplatzes ist es gelungen, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern einen nutzungsoffenen Freiraum im historischen Ensemble zu gestalten, der die Spuren der großen Geschichte ablesbar macht.

Ein Dorf des Gemeinsinns: Das Wohnprojekt B.R.O.T. Pressbaum

Ein Dorf des Gemeinsinns: Das Wohnprojekt B.R.O.T. Pressbaum

November 2018 – B.R.O.T. Pressbaum nutzt ein ca. 14.000 m² großes, nach Osten geneigtes Grundstück in der Peripherie der niederösterreichischen Gemeinde nahe Wien. Das neue Dorf besteht aus elf zwei- und dreigeschoßigen Baukörpern, die sich in zwei Reihen entlang der...

Ein Werkzeugkoffer für Partizipation

Ein Werkzeugkoffer für Partizipation

Januar 2019 – Moderne Städteplanung bezieht zunehmend Stakeholder, Betroffene, Interessengruppen und Privatpersonen in (öffentliche) Planungsvorhaben ein. Alle Interessen in einem partizipativen Planungsprozess effizient unter einen Hut zu bringen, stellt Planer und...

Trofaiach: ein wachgeküsster Ort

Trofaiach: ein wachgeküsster Ort

Von der Ideenwerkstatt zum Innenstadtkümmerer November 2018 – Trofaiach ist eine Kleinstadt im Bezirk Leoben und kämpft wie so viele Industrieregionen gegen Abwanderung und einen verödeten Ortskern – etwa 30 Leerstände zierten noch im Jahr 2015 die einst belebte...

Aus Donuts müssen Krapfen werden!

Aus Donuts müssen Krapfen werden!

Die verwinkelte Altstadt, der belebte Marktplatz oder das idyllische Dorfzentrum. Diese Bilder haben wir im Kopf und empfinden sie als schön. Aber warum? Ist es die Architektur? Sind es die Materialien und Oberflächen? Das Wesentliche ist nicht die gebaute Welt,...

Drei Schulen unter einem Dach – das Bildungszentrum Pestalozzi

Drei Schulen unter einem Dach – das Bildungszentrum Pestalozzi

Aufgrund schulpolitischer Veränderungen rief die Stadt Leoben in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro nonconform und der Forschungsplattform schulRAUMkultur im Jahr 2013 das „Bildungszentrum Pestalozzi“ ins Leben. Ziel des Projektes war die Zusammenlegung der...

nonconform akademie

nonconform akademie

Bürgerbeteiligung ist in aller Munde: Die Einbindung von Nutzerinnen und Nutzern hält immer stärker Einzug in Planungsprozesse. Doch Partizipation will gelernt sein. Für die Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen von Betroffenen braucht es Erfahrung und die richtigen...

Wien: Reif genug für viele Inseln?

Wien: Reif genug für viele Inseln?

Wien ist um eine lokale Attraktion reicher. Mitten im 2. Bezirk steht künftig allen BewohnerInnen dieser Stadt eine kleine, aber feine konsumfreie Aufenthaltsinsel zur Verfügung. Das Besondere daran: initiiert und in Eigenregie errichtet wurde die sogenannte „Insel“...

Leerstand ab Hof! Strategien für einen Umbau in der Landwirtschaft

Leerstand ab Hof! Strategien für einen Umbau in der Landwirtschaft

Bereits zum sechsten Mal organisiert und leitet das Architekturbüro nonconfom  die Leerstandskonferenz . Die Veranstaltungsreihe setzt sich in Vorträgen und unterschiedlichen Diskussionsformaten mit erfolgreichen Strategien gegen Leerstand und Ausdünnung von Orts-...

Christian Mitterlehner

geb. 1972 in Steyr Studium Biologie, Ökologie Universität Wien, Universität für Bodenkultur Wien seit 1998 Mitarbeiter der Dorf- Stadterneuerung Niederösterreich 1999-2004 Stadterneuerungsbetreuer in Haag seit 2004 ehrenamtlich im Vorstand des Stadtmarketingvereins...

Andreas Bösch

geb. 1969 in Waidhofen/Ybbs einige Semester Architekturstudium an der Kunstuniversität Linz seit 2000 bei w30 Architektur in Waidhofen tätig

Maria Schneider

geb. 1976 in Waidhofen/Ybbs Architekturstudium an der Kunstuniversität in Linz und an der Akademie der bildenden Künste Wien seit 2007 bei w30 Architektur tätig

Peter Knapp

geb. 1952 in Kufstein/Tirol 1974-82 Architekturstudium, danach Dissertation an der TU Innsbruck Assistent am Institut für Baukunst, Baugeschichte und Denkmalpflege der Universität Innsbruck Lehrtätigkeit in den Fächern Entwerfen und Gestaltungslehre mehrjährige...

Ulrike Schwantner

geb. 1976 in Linz 1995-2003 Studium Raumplanung und Raumordnung in Wien und Buenos Aires 2001-05 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut der Soziologie für Raumplanung und Architektur, TU-Wien 2003-06 Büroleiterin Agenda 21 im 15. Wiener Gemeindebezirk (Emrich...

Philipp Tschavoll

geboren 1978 in Bludenz 1997-99 Studium der Geographie (1. Abschnitt) an der Universität Innsbruck 1999-2001 Studium der Raum- und Regionalplanung an der Universität Lille 1, Frankreich 1999 Praktikum im Büro für Raum- und Umweltplanung, Grossmann, Balingen 2001...

Ulrike Böker

geb. 1956 in Linz Ausbildung: Fachschule für Damen- und Herrenkleidermacher und Kindergartenpädagogik Familienarbeit (4 Kinder) diverse Tätigkeiten im Kulturbereich: Mitarbeit in Architekturbüros und im Projekt Offenes Kulturhaus Organisationsassistentin an der...

Verein Fruchtgenuss

2003 fanden Künstlerinnen und Architektinnen aus dem Umfeld von Kunstuniversität Linz und Institut für erweiterte Kunst zusammen, um die Themen Leerstand und Zwischennutzung in der Stadt Linz stärker ins Blickfeld zu rücken. Die Projektgruppe Fruchtgenuss hat im Lauf...

Christoph Wiesmayr

geb. 1977 in Linz 2001-10 Studium der Architektur an der TU Graz Diplomarbeit gemeinsam mit Bernhard Gilli zum Thema „Schwemmland: ÜberLeben im Zwischenraum; Hafenviertel Linz“ 2008-09 Studienassistent für Forschung am Institut für Architektur und Landschaft der TU...

Tobias Hagleitner

geb.1981 in Bregenz 2001-08 Architekturstudium an der Kunstuniversität Linz 2006 Auslandssemester an der Filmakademie FAMU in Prag seit 2008 selbstständige Projektarbeit an der Schnittstelle Kunst / Architektur seit 2011 phd-Stipendiat der Kunstuniversität Linz...

Sabine Stuller

geb. 1975 in Graz 1993-99 Studium an der Karl Franzens Universität Graz (Geschichte und Kulturmanagement) 1996-98 Lehrgang für Museums-, Ausstellungs- und Projektvermittlung an der Pädagogischen Akademie Graz 1998-2005 Studium an der Kunstuniversität Linz...

Fritjof Mothes

geb. 1970 in Dresden Studium der Stadt- und Regionalplanung an der TU Berlin 1990–92 Referent für Verkehrsökologie im ‚Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e. V.’ 1994 Studienaufenthalt in Indien seit 1997 Planungsbüro StadtLabor gemeinsam mit Tim Tröger Moderations- und...

Rudolf Scheuvens

geb. 1963 in Gangelt Studium der Raumplanung an der Universität Dortmund 1991–94 Mitarbeit im Büro für Stadtplanung und Stadtforschung, Zlonicky - Wachten - Ebert, Dortmund 1994 Gründung des Büros Faltin-Scheuvens-Wachten (seit 2001: scheuvens + wachten) 1993–97...

Christoph Ewers

geb. 1962 in Düsseldorf Studium der Forstwissenschaften in Göttingen 1990–2003 Mitarbeit Landesforstverwaltung Nordrhein-Westfalen seit 2003 Bürgermeister der Gemeinde Burbach/Westfalen (ca. 15.000 Einwohner, 9 Dörfer), Tätigkeiten in verschiedenen Gremien auf Landes-...

Verena Traumann

geboren 1976 1996-2003 Studium der Geographie an der Universität Trier mit Schwerpunkt Fremdenverkehr Diplomarbeit zum Thema „Die touristische Inwertsetzung von römisch-keltischem Kulturerbe im Saarland“ 2005-08 Marketing, Projektmanagement, Wandertourismus,...

Stephanie Arens

geb. 1971 in Hoexter Studium der Geographie (Nebenfächer VWL und Öffentliches Recht) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Studium an der Université Laval in Québec/Kanada (Abschluss: Maîtrise en aménagement du territoire et développement régional –...

Hilde Schröteler-von Brandt

geb. 1952 Architekturstudium an der Fachhochschule und an der RWTH Aachen 1998 Promotion an der RWTH Aachen, Friedrich-Wilhelm-Preis für herausragende wissenschaftliche Leistungen der RWTH Aachen 1985–1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Akademische Rätin am...

Matthias Naumann

geb. 1976 in Berlin Studium der Geographie (Nebenfächer Soziologie und Europäische Ethnologie) an der Humboldt-Universität Berlin 2008 Promotion an der Universität Potsdam 2008–09 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geographie der Universität Hamburg...

Dieter Spath

geb. 1969 in Graz Architekturstudium an der TU Graz 1996–98 eigenes Büro "südhaus.ltda" in Santiago de Chile 1998 Universitätsassistent an der Pontificia Universidad Católica de Chile 1999 Lehrauftrag an der TU Wien 1999–2000 Projektarchitekt bei Coop Himmelblau in...

Heidi Pretterhofer

geb. 1970 in Graz Architekturstudium an der TU Graz 1998 Vorstandsmitglied im Haus der Architektur in Graz 1999 Stipendium des BKA bei "one architecture" in Amsterdam 2000 Universitätsassistentin an der TU Graz seit 2000 Geschäftsführerin von "habitat 2000 plus"...

Verein Ideenwerkstadt

Der 2010 gegründete Verein Ideenwerkstadt, sammelt, erdenkt und unterstützt kreative Ideen zur Belebung von Innenstädten. Grundgedanke ist es lokales Potential aufzugreifen und durch einen kreativen Umgang mit Leerständen und Brachflächen neue Nutzungen in die...

Alexander Hansy

geb. 1987 in Neunkirchen/ NÖ 2007-2010 Studium der Soziologie an der Universität Wien (Bachelor) seit 2011 Studium der Raumordnung und Raumforschung an der Universität Wien (Master) seit 2010 Gründungsmitglied und Obmann des Vereins Ideenwerkstadt seit 2012...

Wolfgang Kiselka

geb. 1985 in Wien 2005-2012 Studium an der Universität Wien (Diplomstudium Volkswirtschaft) 2006-2010 Studium an der TU Wien (Bachelor Raumplanung und Raumordnung) seit 2010 Studium an der TU Wien (Master Raumplanung und Raumordnung) 2007-2008 Studienaufenthalt in...

Petra Hendrich

geb. 1984 in Texing/NÖ 2003-2010 Studium an der Technischen Universität Wien (Master Architektur) 2007 Studienaufenthalt in Shenzhen und Shanghai, China seit 2008 Studium an der Universität Wien (Soziologie) 2010-2012 Ausbildung zur Mediatorin lt....

Franz Hopfgartner

geb. 1957 in Hopfgarten Ausbildung zum Bautechniker 20 Jahre in der Baubranche als Techniker und Bauleiter im Hoch und Tiefbau seit 18 Jahren im öffentlichen Dienst in der Siedlungswasserwirtschaft in Tirol 21 Jahre im Gemeinderat und seit 1998 Bürgermeister von...

Daniela Kohler

geb. 1982 in Au im Bregenzerwald 1996-2002 Matura an der HTL Rankweil, Fachbereich Hochbau 2002-2009 Studium der Betriebswirtschaft, der Wirtschaftspädagogik und der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck 2008-2010 Lehrtätigkeit an den Bezauer...

Elisa Rosegger-Purkrabek

geb. 1982 in Bruck/Mur studiert an der Karl-Franzens-Universiät Graz Geographie: Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung, in Ausbildung zur Mediatorin seit 2006 Mitarbeiterin der Agentur SCAN in Graz seit 2007 Betreuung des Infobüros des Projekts „redesign Eisenerz...

Werner Nussmüller

geb. 1950 in Bruck/Mur 1970-1977 Architekturstudium in Graz / Diplom mit Auszeichnung 1977-1980 Universitätsassistent im Städtebau an der TU Graz 1980-1981 Postgraduate Niederlande 1981-1995 Architekturbüro Gruppe 3 / Nussmüller-Peyker-Schuster seit 1995 eigenes...

Simone Hain

geb. 1956 in Elsterwerda/Brandenburg Architektur- und Planungshistorikerin 1992-1996 Leiterin der Abteilung Planungsgrundlagen am Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung (IRS) Erkner als Gastprofessorin in Hamburg und Weimar Projekte zu schrumpfenden...

Christian Gummerer

geb. 1968 in Innsbruck HTL für Werkzeug-, Vorrichtungs- und Maschinenbau Studium Umweltorganisationstechnik an der TU Graz (laufend) 1999–2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Energie und Klima, IFZ Interuniversitäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit...

Roland Winkler

geb. 1965 in Klagenfurt 1984-94 Studium der Architektur an der TU Graz seit 1994 Zusammenarbeit mit Klaudia Ruck in Graz bzw. Klagenfurt 1998 Assistent am Institut für Raumgestaltung und Entwerfen der Universität Innsbruck 2001 Gründung Winkler + Ruck Architekten

Sabine Rosenauer

geb. 1966 in Linz 1984-1993 Studium der Architektur an der TU Wien 1997 Verleihung der Ziviltechnikerbefugnis 2006/07 Universitätslehrgang für Holzbaukultur an der kunstuniversität linz 1999 Gründung von SBRarchitektur in Villach seit 2003 in Bad Bleiberg im...

Erich Raith

geb. 1954 in Wien 1973-82 Architekturstudium an der TU Wien seit 1989 Freischaffender Architekt in Wien 1992-96 Doktoratsstudium, Universitätsassistent, ab 1993 Lehrbeauftragter für "Stadtmorphologie"an der TU Wien 1999 Habilitation und Lehrbefugnis als...

Peter Nageler

geb. 1966 in Paternion Architekturstudium an der TU Graz 1996 Gründungsmitglied von pop.lar 1999 Gründung von nonconform seit 2003 regelmäßige Gastkritik an Universitäten (TU Graz, TU Wien) und Fachhochschulen (FH Vaduz/Liechtenstein, FH Salzburg/Kuchl, FH Technikum...

Lydia Mittermayr

geb. 1980 im Salzkammergut, OÖ 1999-2006 Architekturstudium an der TU Wien und der Aristoteles Universität Thessaloniki, Diplomarbeit über Siem Reap, Kambodscha 2003-05 Studienassistentin am Institut für Tragwerkslehre u. Ingenieurholzbau an der TU Wien 2005-10...

Judith Leitner

geb. 1981 in Wien aufgewachsen im Südburgenland 1999-2007 Architekturstudium an der TU Wien Mitarbeit in diversen Architekturbüros (in Wien, Zagreb und Neuchâtel) 2009-11 externe Lehrbeauftragte an der TU Wien, Fachbereich Städtebau, Institut für Städtebau,...

Karl Langer

geb. 1959 in Wien Studium der Architektur in Wien und München seit 1993 Freischaffender Architekt Mitglied der Gestaltungsbeiräte Mödling, Retz und Waidhofen/Ybbs 2006-09 Gastprofessur an der Universität Pristina / Kosovo seit 2012 Univ. Lektor für Hochbau und...

Markus Jamritsch

geb. 1986 in Klagenfurt 2007-10 Studium der Geographie an der Universität Wien (Bachelor) seit 2010 Studium "Raumforschung und Raumordnung" an der Universität Wien (Master) Masterarbeit zum Thema "Leerstände in Kleinstädten - Ausmaß, Ursachen und Folgen. Das Beispiel...

Egyd Gstättner

geb. 1962 in Klagenfurt Dr. phil, freier Schriftsteller; zahlreiche Preise und Auszeichnungen, zahllose Publikationen in österreichischen und internationalen Medien von der "Kleinen Zeitung" bis zur "Süddeutschen". 29 eigenständige Buchtitel, zuletzt "Ein...

Peter Fercher

geb. 1950 in Spittal an der Drau Studium Bauingenieurswesen an der TU Graz, Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien bis 1987 Assistent am Institut für Örtliche Raumplanung seit 1987 Leiter der Abteilung Landesplanung, Land Kärnten Koordination der Bereiche...

Alfons Dworsky

geb. 1943 in Hanau am Main Architekturstudium, Promotion und Habilitation für ländliches Bauwesen an der TU Wien Gastlehren in den USA, Asien und Europa 1993 Berufung an die Leibniz-Universität Hannover / Institut für regionale Architektur und Siedlungsplanung Leitung...

Michael Zinner

ab 1985 Architekturstudium an der TU Wien ab 1994 Projektleitungen für Schul- und Wohnbauten bei Architekt Helmut Wimmer (Wien) ab 1998 Gesellschafter-Architekt von »querkraft architekten« (Wien, bis 2004) 1999 Mitautor des musisch-kreativen Oberstufenlehrplans am BRG...

Karsten Wittke

lebt als freischaffender Künstler mit seiner Familie in Baruth/Mark Gründungsmitglied des Instituts zur Entwicklung des ländlichen Kulturraums und des Netzwerks Raumumordnung Seine künstlerische Arbeit bewegt sich in den vielfältigen Grenzbereichen von Farbe, Licht,...

Petra Völkl

Studium von Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien Mitarbeit in diversen Architektur- und Planungsbüros in Wien sowie im Planungsamt Krems/D. und dem Verband für Dorf- und Stadterneuerung und Regionalentwicklung (Viertelsbüro: Waldviertel) als...

Georg Theurl

Handelsschule in Lienz danach Aufbaulehrgang HAK-Matura 1982 Eintritt Osttiroler gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft als erster hauptberuflicher Mitarbeiter (mittlerweile 16 MitarbeiterInnen) heute Geschäftsführer (Vorstandssprecher) der OSG In den 32...

Ursula Spannberger

seit 1990 selbständige Architektin Zusatzausbildung als Mediatorin Lehrende an Universitäten und Fachhochschulen Mitglied in Gestaltungsbeiräten und Jurien Entwicklung der Methode der benutzerorientierten RAUM.WERTanalyse Gründungsmitglied der plattform...

Otto Seydel

Studium der Theologie und Pädagogik in Göttingen und Marburg 1976 bis 2001 Mitarbeiter an der Internatsschule Schule Schloss Salem Lehrer für Religion, Psychologie, Deutsch, Ethik, ITG 1993 bis 1997 Leitung der Schule Burg Hohenfels (Unterstufe der Schule Schloss...

Karin Schwarz-Viechtbauer

Architekturstudium an der TU-Wien 1991 bis 1997 Assistentin am Institut für Raumgestaltung der TU Wien seit 1999 Leitung des Schulbaureferats im Österreichischen Institut für Schul- und Sportstättenbau seit 2009 geschäftsführende Direktorin des Instituts 2009...

Markus Schatzmann

Professor an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen in der Schweiz. Gründer und war Direktor der Schule in Warth in Vorarlberg, die in den 1990er Jahren mit etlichen Architekturpreisen ausgezeichnet wurde (Architektur: Roland Gnaiger). In Ermangelung von Schülerinnen...

Ernst Roth

Architekturstudium an der TU Graz Diplom bei Prof. Günther Domenig Bürostandort Feldkirchen/Kärnten Zahlreiche seiner Projekte wurden mit dem Kärntner Landesbaupreis, dem Holzbaupreis sowie dem Bauherrenpreis ausgezeichnet Die Volksschule Gnesau entstand in...

Brigitte Rechberger

1974 Lehramtsprüfung für Volksschulen und für Religionspädagogik, Pädagogische Akademie des Bundes in Linz Zusatzausbildungen: Vorschulerziehung und Lebende Fremdsprache Englisch Lehrgang für Ganzheitliches Lernen, Herzensbildung und Mathematische Früherziehung seit...

Cosima Pilz

1987 Abschluss des Lehramtes für Hauptschulen an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Steiermark 1989 – 2004 Angestellte des VCÖ-Steiermark und der Forschungsgesellschaft Mobilität seit 2004 Angestellte des Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark Zuständigkeitsbereich:...

Helmut Rainer-Marinello

Architekturstudium an der TU Wien Auslandsstudium in Michigan und New York Mitarbeit: Arch. Roth, Feldkirchen; Prof. Günther Domenig 1995-2002 (Projektleiter Domenig – Steinhaus) Lehrtätigkeit an der FH-Spittal, HTL Ferlach 1999-2010 spado architects seit 2010...

Reinhold Pobaschnig

Studium an der FH Kärnten in Spittal an der Drau 2000 Eintritt in den Kärntner Landesdienst – Abteilung 3 - Gemeinden seit 2009 Leiter der Unterabteilung Fondsmanagement Aufgabenfelder: Kärntner Schulbaufonds, Kärntner Regionalfonds, Kommunale Bauoffensive,...

Franz Payrhuber

Lehrer für Mathematik, Bewegung und Sport, IT und Religion Lehrer an Hauptschule, Polytechnischer Schule und Volksschule Schulleiter Bezirksschulinspektor in den Bezirken Steyr Land und Steyr Stadt Landesschulinspektor, Leiter der pädagogischen Abteilung für...

Helmut Moser

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien Ausbildung zum Verwaltungscontroller (Bundesministerium für Finanzen/ Österrei­chisches Controllerinstitut) 1982-1986 Mitarbeiter der Rechts- und Organisationsabteilung an der Universität Wien, zuständig für die...

Christian Kühn

Studium an der TU Wien und an der ETH Zürich (Dr.sc.tech.) Unterrichtet seit 1989 an der TU Wien seit 2001 als Professor seit 2008 als Studiendekan für die Studienrichtungen Architektur und Building Science Vorsitzender der Architekturstiftung Österreich seit 2000...

Nikolaus Juen

Architekturstudium an der TU Innsbruck, Schwerpunkt Wohnbau anschließend freier Mitarbeiter in verschiedenen Architekturbüros 1988 Wechsel in den Landesdienst Leiter der Geschäftsstelle für Dorferneuerung seit 2004 Leiter der Abteilung Bodenordnung beim Amt der...

Hannelore Hollinetz

Volksschulpädagogin Studium Instrumentalpädagogik am Brucknerkonservatorium Linz, Schauspielerin Weiterbildungen im Bereich Projektmanagement , Moderation, Pädagogik, Prozessbegleitung und im künstlerischen Bereich, seit 2004 Projektentwicklerin, -managerin und...

Hemma Fasch

Architekturstudium in Graz Diplom bei Prof. Günter Domenig 1992-98 Assistentin bei Prof. Helmut Richter, TU Wien 2007 a.o. Prof. TU Wien seit 1995 Bürogemeinschaft fasch&fuchs.architekten mit Jakob Fuchs in Wien

Barbara Birli

Studium der Landschaftsplanung und -gestaltung an der BOKU Wien Ausbildung zur Mediatorin seit 2004 am Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen, TU Wien seit 2010 am Umweltbundesamt, Abt. Boden und Flächenmanagement. Wesentliche Aufgabenbereiche:...

Heimo Berghold

Studium der Architektur an der TU Graz Baudirektor der Stadtgemeinde Leoben

Bilal Barakat

Studium der Mathematik an der University of Camebridge sowie der University of Oxford mit anschließender Promotion am dortigen Department of Education seit 2008 Forschungsstipendium am International Institute for Applied Systems Analysis seit 2011 Expertise für...

Franz Allerstorfer

Abschluss zum Diplom Sozialarbeiter an der Akademie für Sozialarbeit Seit 2003 Bürgermeister der Marktgemeinde Feldkirchen an der Donau

Roland Wallner

geboren in Hinterstoder, aufgewachsen auf einem Beherbergungsbetrieb Architekturstudium in Graz 1999 Diplom bei Prof. Joost Meuwissen seit 2000 im Bereich Kommunikation, Werbung und Markenstrategie in diversen Unternehmen tätig seit 2002 Entwicklung von nachhaltigen...

Hans Stixenberger

Ausbildung: Fachschule uund Meister Land und Forstwirtschaft seit 30 Jahren Biobauer (derzeit in Pension) 20 Jahre Prozessbegleiter Dorf u. Stadterneuerung NÖ 15 Jahre Innenstadtkoordinator Waidhofen Ybbs 25 Jahre Gründer u. Inhaber „Die Hoflieferanten“-...

Martin Stern

geboren 1982, ist Projektleiter bei der Niederösterreichische Bergbahnen – Beteiligungsgesellschaft m.b.H. für „Bergerlebnis in Niederösterreich“, einem Programm zur Steuerung der touristischen Entwicklung von neun Bergerlebniszentren im alpinen Süden...

Theresa Steininger

studierte Kommunikation und Unternehmensführung an der FH Wien. Schon während des Bachelor-Studiums gründete sie ihr erstes Unternehmen, „feinripp“ eine Agentur für Kommunikations & Design. Seit 2013 ist die Jungunternehmerin Geschäftsführerin von WOHNWAGON und...

Gerda Schnetzer-Sutterlüty

Masterstudium an der FH Dornbirn Standort- und Regionalmanagement Beratungsdienste und Prozessbegleitung für Zentrumsgestaltung, öffentliche Räume, Standortentwicklung Zuvor Tourismus- und Eventmanagement und Marketing für Tourismusorte im Bregenzerwald.

Dominik Scheuch

Studierte Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur und Urbanisitk an der Unversität für Bodenkultur und der Technischen Universität in Wien und diplomierte 2003 mit einer universitäts-, themen- und grenzüberschreitenden Arbeit mit dem Titel „Auslage in Arbeit - das...

Markus Redl

geboren 1974, leitet die Niederösterreichische Bergbahnen – Beteiligungsgesellschaft m.b.H. sowie „Bergerlebnis in Niederösterreich“, ein Programm zur Tourismusentwicklung von neun Bergerlebniszentren im alpinen Süden Niederösterreichs. Zuvor Tätigkeiten als...

Reinhold Lexer

geboren 1957 in Liesing im Lesachtal (Bergbauernhof-Hausgeburt) Ausbildung HAK Matura Konzessionen Immobilienmakler und Bauträger Zertifizierter Wirtschaftsmediator Berufliche Laufbahn: Landessekretär Junge Volkspartei Kärnten Versicherungsangestellter...

Astrid Meyer-Hainisch

geboren 1976 in Klagenfurt, verheiratet, zwei Kinder (3,5 Jahre und 1,5 Jahre), lebt in Klagenfurt und Velden am Wörthersee 1996 – 2003 Architekturstudium an der TU Graz und IUAV (Venedig), Praxis in Architekturbüros in Klagenfurt, Graz und Steyr, 2006 – 2009 leitende...

Andreas Matzarakis

Leiter des Zentrums für Medizin-Meteorologische Forschung des Deutschen Wetterdienstes in Freiburg und außerplanmäßiger Professor an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seine Forschungsgebiete sind Human-Biometeorologie, Tourismusklimatologie, Stadtklimatologie...

Katrin Liesenfeld-Jordan

Nach einem Intermezzo an einer juristischen Fakultät geriet Katrin (*1968) eher durch Zufall in die Werbung und machte dort nach Lehre und Weiterbildung zur Marketing-Kommunikationswirtin Karriere in mehreren großen Agenturnetzwerken in Düsseldorf (RSCG, Grey, HAVAS),...

Andreas Koop

Kaufmannslehre, Inhaber einer Restaurierungswerkstätte Diplom an der sfg Ravensburg, Master of Advanced Studies (MAS) an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK) seit 1995 Kommunikationsdesigner; Gründung der designgruppe koop Designforscher mit verschiedenen...

Harald Katzmair

Sozialwissenschaftler und Philosoph, Gründer und Geschäftsführer der FASresearch - Understanding Networks GesmbH, einem internationalen Analyse- und Beratungsunternehmen im Bereich Executive Networking, Public Affairs, Campaigning, Key Account Management und Virales...

Uta Hielscher

in Tokio geboren, studierte an der Hochschule für Musik in München bei Michael Schäfer, Monika Leonhard, Wolfram Rieger, Siegfried Mauser und Helmut Deutsch. Neben ihren zahlreichen Auszeichnungen (u.a. Preisträgerin des „Deutschen Musikwettbewerbs“ und des „Aoyama...

Georg Gasteiger

MESNERHOF-C / Gründer 2005 -2014 Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws), Technologietransfer & IPR, Leitung Abteilung “Creative Industries & Innovation” seit 2002 Unternehmensberatung & Projektmanagement (selbständig) davor: Tech Tirol Standortentwicklungs...

Daniel Fuhrhop

Daniel Fuhrhop gelangte als Architekturverleger zu der Einsicht, dass wir nicht mehr bauen sollten. Er wurde 1967 in Paris geboren und wuchs in Wuppertal auf. Ab 1989 studierte er in Berlin Architektur und machte ein Diplom in Betriebswirtschaft. Im gleichen Jahr 1998...

Corina Forthuber

Studium der Innenarchitektur an der Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle seit 2007 freie Mitarbeit in Architekturbüros in Halle und Paris seit 2009 selbständig im Bereich Bühne/Szene/Raum/Objekt - Gestaltung im sozialen und/oder kulturellen Kontext mehrere...

Dominik Calzone

2008-14 Studium der Angewandten Medienwissenschaften an der TU Ilmenau 2010-11 Regiestudium an der NUCT–Scuola Internazionale di Cinema e Televisione in Rom seit 2015 Gründung amavido UG seit 2014 Geschäftsführer fandujo UG seit 2012 Selbstständiger Filmemacher seit...

Hans-Peter Bock

geboren 1957 als 7. Von 12 Kindern Pflichtschule 8 Jahre in Fließ (Ausbauvolksschule) Polytechnisches in Landeck HTL Tiefbau in Innsbruck (5 Jahre) 26 Jahre bei der Firma Goidinger in Zams ( 14 Jahre Techniker; 12 Jahre in der Geschäftsleitung) seit 1980 im...

Wolfgang Alfons

Wolfgang Alfons studierte an der Universität Wien Geographie und Regionalforschung. Er arbeitete 15 Jahre bei der NÖ Dorf- und Stadterneuerung und beim NÖ Regionalmanagement und wechselte vor eineinhalb Jahren in die Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik des...

Roland Gruber

Roland Gruber

Roland Gruber, geb. 1972 in Bad Kleinkirchheim, Kärnten. Studium der Architektur in Linz und Zürich und Kulturmanagement in Salzburg. Seit 1999 Mitgründer, Partner und Geschäftsführer vom Architekturbüro nonconform (Wien, Berlin) mit Schwerpunkt partizipative...

Janosch Dietrich

Janosch Dietrich

war bereits lange als Globetrotter unterwegs bevor der erste digitale Nomade an einem unbekannten Strand seinen klobigen Laptop aufklappte. Er blickt auf eine facettenreiche Karriere zurück, war Berater für nachhaltigen Tourismus, leitete internationale...

Grit Stillger

Grit Stillger

arbeitete nach ihrem Abschluss als Dipl.-Bauingenieurin an der IH Cottbus 1987 im Stadtplanungsamt Torgau in der Stadtsanierung und Bauleitplanung. Seit 1994 ist sie Abteilungsleiterin für Stadterneuerung im Stadtplanungsamt der Stadt Chemnitz und initiierte als...

Mario Tvrtkovic

Mario Tvrtkovic

ist Architekt, Stadtplaner und Urbanista.Er studierte Architektur an der BUGH Wuppertal und an der TU Darmstadt. Von 2004 bis 2008 arbeitete er im verschiedenen Architekturbüros im Köln und Düsseldorf. Ab 2005 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für...

Matthias Neeff

Matthias Neeff

studierte Betriebs- und Volkswirtschaft an den Universitäten München und Innsbruck. Ab 2004 arbeitete er in unterschiedlichen Positionen im Unternehmen Swarovski an dessen Hauptsitz in Wattens/Tirol und leitete dort bis Ende 2010 die globale Unternehmenskommunikation....

Pablo Wendel

Pablo Wendel

machte eine Ausbildung zum Steinmetz und studierte dann Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und an der China National Academy of Fine Arts in Hangzhou. Anschließend schloss er seinen Master of Fine Arts am Royal Collage of Art in...

Soazic Guézennec

Soazic Guézennec

ist eine französische Künstlerin. Nach sechs Jahren in Indien zog sie vor zwei Jahren nach Berlin. Ihre multimedialen Arbeiten mischen Malerei, Film, Installationen, Skulpturen und Arbeiten auf Papier. Nachdem sie parallel Wirtschaft und Kunst in Paris studierte,...

Kai Dolata

Kai Dolata

arbeitet mit seinem Architekturdiplom aus der handwerklich hervorragenden TU Dresden in der Stadt- und Regionalplanung (Büro für urbane Projekte, urbikon.com), als Projektleiter für mediale Kunstinstallationen (ART+COM) und als Vorstand einer der größten...

Bertram Schiffers

Bertram Schiffers

Dr. Bertram Schiffers hat in Aachen und in New York Architektur und Stadtplanung studiert. Seine Schwerpunkte sind die Entwicklung von Transformationsräumen, der Stadtumbau und die Prozessbegleitung. Für die Promotion untersuchte er den Immobilienmarkt in...

Julia Paaß

Julia Paaß

Ursprünglich selbständige Kommunikationsdesignerin im Bereich Kultur, wandte sie sich bereits vor 10 Jahren mehr und mehr dem Social Design und der Gestaltung partizipativer Prozesse zu. Seither beschäftigt sie vor allem die Frage: Was braucht es, damit Menschen, die...

Wolfgang Kil

Wolfgang Kil

lebt als Architekturkritiker und Publizist in Berlin. Nach dem Studium in Weimar war er u. a. angestellter Architekt im Ostberliner Wohnungsbaukombinat, ab 1978 Redakteur verschiedener Fachzeitschriften, darunter auch beim Fachmagazin Bauwelt. Seit 1995 freiberuflich,...

Lena Schartmüller & Beatrice Stude

Lena Schartmüller & Beatrice Stude

Lena Schartmüller  studiert im Master Raumplanung und Raumordnung an der Technischen Universität Wien. In ihrer Bachelorarbeit hat sie sich bereits intensiv mit Leerstand und Ortskernbelebung durch Leerstandsaktivierung auseinandergesetzt. Seit September 2017 ist sie...

Caren Ohrhallinger

Caren Ohrhallinger

stammt aus Oberösterreich und studierte Architektur an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und in Oslo. Sie ist Ziviltechnikerin für Architektur, zertifizierte Dynamic Faciliator und ausgebildete Mediatorin. Als Partnerin bei nonconform mit Sitz in Wien,...

Reiner Nagel

Reiner Nagel

ist Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, Architekt und Stadtplaner. Zuvor war er Abteilungsleiter in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin für die Bereiche Stadtentwicklung, Stadt- und Freiraumplanung (seit 2005). Reiner Nagel hat seit 1986...

Leonhard Müllner

Leonhard Müllner

studierte Medienkunst und Bildende Kunst in Wien, Leipzig und Linz. Derzeit arbeitet er an seinem PHD in Practice zum Thema "Fahnenflucht aus digitalem Kriegsgebiet". Er lebt und arbeitet in Wien als Künstler und Kulturwissenschaftler. Er verfügt über internationale...

Philipp Hentschel

Philipp Hentschel

ist Ur-Brandenburger und arbeitet seit Anbeginn in kreativen Netzwerken als selbstständiger Projektleiter für alles Digitale. Nachdem er 2010 in Berlin das Coworking Space und Freiberufler Netzwerk „welance" gegründet hat, folgte er der Idee von ländlichen...

Florian Kluge

Florian Kluge

studierte Freiraum- und Landschaftsplanung an der Universität Hannover und Projektmanagement an der Bauhaus Universität Weimar. Von 1998 bis 2003 war er als freier bzw. angestellter Landschaftsarchitekt im Ruhrgebiet und in Hamburg tätig. Ab 2003 war er...

Elke Knöß-Grillitsch

Elke Knöß-Grillitsch

studierte Architektur an der TU-Darmstadt und an der Architectural Association in London.Sie lehrte an der TU-Berlin von 1998-2008 und gründete gemeinsam mit Wolfgang Grillitsch das Büro Peanutz Architekten in Berlin, das seit 2013 auch im Raum Stuttgart tätig ist.Ihr...

Sabine Gollner

Sabine Gollner

…ist selbstständig und als Impulsstrategin im Bereich Regionalentwicklung aktiv. Sie führt Projekte im Schnittbereich von Architektur und Stadtplanung, Film und Kunst durch. Freischaffend tätig ist Sabine Gollner mit Öffentlichkeitsarbeit, Medienproduktion und...

Peter Kloo

Peter Kloo

ist Erster Bürgermeister der Stadt Kolbermoor. Im Mai 2002 übernahm der gelernte Elektromeister das Amt des Erster Bürgermeisters der Stadt Kolbermoor. Die Stadt Kolbermoor ist eine Kleinstadt im oberbayerischen Mangfalltal, die erst im Jahre 1863 mit der Ansiedelung...

Jens Kapitzky

Jens Kapitzky

Nach Ausbildungen zum Buchdrucker und Buchhändler hat er Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Politikwissenschaft studiert. Danach war er 15 Jahre beim Klett-Verlag www.klett.deim Bildungsbereich tätig, zuletzt für 5 Jahre als Geschäftsführer des...

Klaus Günter

Klaus Günter

wurde im Jahr 1971 in Freudenstadt geboren. Nach seiner Ausbildung zum Zimmermann (1992 bis 1994) studierte er Architektur an der Technischen Fachhochschule Berlin. Es folgte eine Anstellung bei den feddersen architekten, wo er sich überwiegend mit Wettbewerben...

Turit Fröbe

Turit Fröbe

die Architekturhistorikerin und Urbanistin, hat Kunstgeschichte und Klassische Archäologie an der Philipps- Universität Marburg studiert, ein Masterstudium Europäische Urbanistik an der Bauhaus-Universität Weimar absolviert und an der Universität Hamburg promoviert....

Thomas Drachenberg

Thomas Drachenberg

studierte von 1984 bis 1989 Kunstgeschichte und Klassische Archäologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. 1999 promovierte er an der Freien Universität zu Berlin zur Baugeschichte der Stadt Luckenwalde von 1933 bis 1945. Von 1989 bis 2003 war er Gebietsreferent in...

Sabine Djahanschah

Sabine Djahanschah

Sabine Djahanschah leitet die Projektgruppe “Bauen, Quartiersentwicklung, Kulturgüterschutz“ der Deutsche Bundesstiftung Umwelt. Nach dem Studium an der RWTH Aachen war sie von 1993-95 alsfreie Mitarbeiterin bei gmp u.a. an der Planung der neuen Messe Leipzig...

Gabi Dolff-Bonekämper

Gabi Dolff-Bonekämper

Gabi Dolff-Bonekämper arbeitete seit 1988 als Denkmalpflegerin in Berlin bis sie 2002 den Lehrstuhl für Denkmalpflege an der TU Berlinübernahm. 2001/2002 war sie Guest-Scholar am Getty Conservation Institute in Los Angeles. Seit 2016 ist sie Sprecherin des...

Tore Dobberstein

Tore Dobberstein

ist Partner bei complizen Planungsbüround dort verantwortlich für Kommunikation und Stadtentwicklung. Er ist Diplom-Kaufmann und hat in Halle/Saale und Marburg Lahn Wirtschaftswissenschaften studiert. Seine Arbeitsschwerpunkte sind kooperative Planungsprozesse und die...

Christian Darr

Christian Darr

war dem Studium Flächen- und Stoffrecycling als Energie- und klimapolitischer Fraktionsreferent im Thüringer Landtag und als Leiter eines Abgeordnetenbüros in Nordthüringen tätig. Nach anschließendem Studium mit Abschluss M.Eng. Energetisch-Ökologischer Stadtumbau...

Martin Ciesielski

Martin Ciesielski

studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Medienpsychologie und BWL an der Freien Universität Berlin. Seine Magisterarbeit schrieb er über die Entwicklung des Innovationsmilieus im Silicon Valley. Seit 2004 betreibt er mit seiner Firma medienMOSAIK® ein...

Marco Bartsch

Marco Bartsch

studierte an der BTU Cottbus Stadt- und Regionalplanung und war sechs Jahre Assistent des international erfolgreichen belgischen Künstlers Jozef Legrand.Er unterstützte ihn bei der Planung, der Entwicklung und der Umsetzung verschiedenster Projekte in den Bereichen:...

Alexander Agethle

Alexander Agethle

geboren 1971 in Schlanders / Südtirol 1994 - 2004 Berater für Entwicklungshilfeprojekt „Aufbau der landwirtschaftlichen Strukturen im Kosovo- Schwerpunkt Milchwirtschaft“ 1998 - 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alpenforschungsinstitut (AFI),...

Walter Hauser

Walter Hauser

aufgewachsen in Vorarlberg Studium der Architektur an der Universität Innsbruck seit 1990 im Bundesdenkmalamt, Landeskonservatorat für Tirol in der praktischen Denkmalpflege tätig seit 2009 auch in der Funktion des stellvertretenden Leiters seit 1. Oktober 2014 wurde...

Angie Schmied

Angie Schmied

geboren 1983 in Wien studierte Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien und Architektur an der Technischen Universität Wien 2015 Gründung der Agentur für Leerstandsmanagement NEST zusammen mit Lukas Böckle und Magdalena Greis, zuständig für die Bereiche...

Elisabeth Leitner

Elisabeth Leitner

Elisabeth Leitner stammt aus Amstetten/NÖ, hat in Wien Architektur und Eventmanagement studiert und zur Thematik „Kulturhauptstadt Europas und Stadtentwicklung“ promoviert. Sie forscht und lehrt an der TU Wien und der FH Kärnten, wo sie seit Herbst 2016 die...

Peter Zellmann

Peter Zellmann

Studium der Pädagogik und Psychologie an der Universität Wien AHS-Lehramtsprüfung für die Fächer Leibeserziehung und Geographie Mitbegründer der TSA – Turn- und Sportanstalt an den Pädagogischen Akademien (1972) Unternehmerische Tätigkeiten in den Bereichen Fitness,...

Wojciech Czaja

Wojciech Czaja

Studium der Architektur an der TU Wien bis 2005 Mitarbeit in diversen Architekturbüros freischaffender Architekturjournalist für Tagespresse und Fachmagazine, u.a. für Der Standard, Architektur & Bauforum, Spiegel, Detail, Baumeister, ORIS und H.O.M.E. Zahlreiche...

Gerlind Weber

Gerlind Weber

Studium der Soziologie, Raumplanung und Raumordnung sowie Rechtswissenschaften in Wien 1979 Promotion an der TU Wien 1976-1991 Universitätsassistentin und später Assistenzprofessorin am Institut für Rechtswissenschaften an der TU Wien 1991 bis 2012 ordentliche...

Jürgen Wallnöfer

Jürgen Wallnöfer

1970 geboren in Schlanders / Südtirol 1990 - 1998 Architekturstudium in Innsbruck/ Österreich 1996 Praktikum im Architekturbüro „Behnisch & Partner"/ Stuttgart 1997 Sprachaufenthalt in Irland 1999 Italienische Staatsprüfung in Venedig 2000 Sprachaufenthalt in...

Simon Vetter

Simon Vetter

Studium „Ressource Mangement & Rural Development“ an der BOKU & TU Wien Auslandsaufenthalt in Sierra Leone/ Westafrika Mitarbeiter bei Kairos gGmbH, Bregenz Hofübernahme 2016

Stefan Spindler

Stefan Spindler

geboren in Graz und aufgewachsen im oststeirischen Pischelsdorf Studium der Architektur an der TU Graz viele Jahre Beschäftigung mit der technischen Projektkoordination und Konstruktion von BioGas und BioDiesel Anlagen im deutschsprachigen Raum sowie im Baltikum nach...

Kerstin Schultz

Kerstin Schultz

die deutsche Architektin wurde 1967 in Bottrop geboren nach dem Studium der Architektur an der technischen Universität in Darmstadt gründete sie in Darmstadt das Architekturbüro liquid Architekten zusammen mit ihrem Partner Werner Schulz seit 2008 ist sie Inhaberin...

Rudolf Rahofer

Rudolf Rahofer

der 1955 in Steyr geborene Gastwirt hat sich, nach einem Aufenthalt in der Euroschool London im Jahr 1975, seiner gastronomischen Ausbildung gewidmet. Zwei Jahre besuchte er die Hotelfachschule Klessheim, machte 2002 eine Landwirtschaftliche Facharbeiterausbildung und...

Martin Mutschlechner

Martin Mutschlechner

als Architekt und Stadtplaner arbeitet er schwerpunktmäßig im Bereich Stadt- und Ortsentwicklung sowie öffentliche Bauten neben seiner Tätigkeit als Gastdozent an mehreren Universitäten im In- und Ausland, wie an der Universität Venedig oder am Berlage Institut in...

Thomas Mennel

Thomas Mennel

geboren 1971 in Lingenau /Vorarlberg Studium der Architektur an der Technischen Universität in Wien während dem Studium in den Jahren 1991-1998 Mitarbeit im Büro Hermann Kaufmann ab 2000 Mitarbeit im Büro fasch&fuchs in Wien bis 2009 unter anderem als...

Reinhard Madritsch

Reinhard Madritsch

geboren 1968 in Wien Matura an der HTL Villach, Möbelbau u. Innenausbau Architekturstudium in Wien und Innsbruck bis 1996 3 Jahre Mitarbeit im Büro Johannes Wiesflecker 1999 Ziviltechnikerprüfung und Selbstständigkeit gemeinsam mit Robert Pfurtscheller seit 17 Jahren...

Hannah Kordes

Hannah Kordes

Jahrgang 1988 lebt und arbeitet in Linz 2016 schloss sie ihr Masterstudium der Architektur an der Kunstuniversität Linz mit Auszeichnung ab als Obfrau vom Verein „Fruchtgenuss“, für Leerstandsangelegenheiten, engagiert sich für die soziokulturell-nachhaltige Nutzung...

Rolf-Peter Klar

Rolf-Peter Klar

1960 in München geboren 1979 Abitur 1980-1986 Studium der Architektur an der Technischen Universität München 1986 Dipl-Ing (Univ.) 1988 Große Staatsprüfung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst in Bayern 1988-1996 Referent an der „Ortsplanungsstelle“ der...

Julia Kick

Julia Kick

2003 – 2011 Architekturstudium Universität Innsbruck 2011 Masterarbeit Architektur am Institut für Städebau und Raumplanung 2010–2015 Mitarbeiterin Architekturwerkstatt Dworzak-Grabher 2015 Ziviltechnikerin Fachbereich Architektur seit 2015 selbstständige Architektin...

Anne Isopp

Anne Isopp

Architekturstudium an der TU Graz Architektur seit 2009 ist sie Chefredakteurin der Zeitschrift Zuschnitt Anne Isopp schreibt als freiberufliche Journalistin  für Zeitungen, Zeitschriften und Architekturmagazine (profil, brand eins, Baumeister,..) über Architektur sie...

Franz Höllinger

Franz Höllinger ist Professor am Institut für Soziologie der Karl-Franzens-Universität Graz er forscht über Familie, Religion und soziale Probleme in Österreich im Vergleich mit anderen westlichen Gegenwartsgesellschaften seit 2014 leitet er ein Forschungsprojekt zum...

Sonja Hohengasser

Sonja Hohengasser

geboren 1973 in Feldkirchen / Kärnten 1992 - 2000 Studium der Architektur an der TU- Wien und freie Mitarbeit in verschiedenen Architektur- und Planungsbüros 2001 Diplom 2001 - 2005 freie Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros ( MAGK Architekten Aichholzer,...

Holger Heinrich

Holger Heinrich

1964 in Augsburg geboren 1984 Abitur in Aichach bis 1992  Lehrzeit und Gesellenzeit als Schreiner bis 1999 Studium der Architektur an der TU München bis 2007 Architektentätigkeit u. a. Sampo Widmann, Meier-Scupin und Partner bis 2010 Architektentätigkeit im bauteam,...

Peter Haimerl

Peter Haimerl

geboren 1961 in Eben, Bay. Wald als realisierender Architekt, mit eigenem Büro seit 1991 Konzentration auf Projekte, die die Grenzen konventioneller Architektur überschreiten sein Anspruch ist es faszinierende, unkonventionelle Lösungen zu gestalten und Innovationen...

Elisabeth Gruber

Elisabeth Gruber

geboren am 16. April 1985 in Wien Studium an der Universität Wien, Dissertation über Ruhestandsmigration in Österreich seit Anfang 2017 wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Institut für Geographie und Regionalforschung (Universität Wien) Bearbeitung des Projektes...

Katharina Forster

Katharina Forster

geboren 1984 in Braunau/Inn, Oberösterreich studierte Architektur an der Technischen Universität in Wien und an der Yildiz Technical University in Istanbul sie absolvierte 2010 ihr Diplom bei Prof. Erich Raith über die Integration sozialer Minderheiten in den urbanen...

Kurt Fischer

Kurt Fischer

  geboren 1963 hat Anglistik, Amerikanistik und Philosophie in Innsbruck und Freiburg im Breisgau studiert 12 Jahre Gymnasialprofessor in Dornbirn und Lustenau 2000 Übernahme des elterlichns Unternehmens Druckform Fischer zeitgleich Quereinsteiger in die Politik,...

Erwin Moser

Erwin Moser

aus der oberösterreichischen Gemeinde Munderfing ist seit 43 Jahren im Gemeindedienst und seit bereits 33 Jahren Amtsleiter. Er ist auch Geschäftsführer der Windpark Munderfing GmbH und der Energie Munderfing GmbH. Erwin Moser beschreibt sich selbst als...

Christoph Abel

Christoph Abel

hat das Architekturstudium an der FH Kärnten - Carinthia University of Applied Sciences (CUAS) und an der Architekturschule Aarhus (DK) 2009 mit dem Diplom abgeschlossen. Im Jahr 2010 folgte die Baumeisterprüfung. Von 2010 bis 2014 arbeitete er mit Barbara Abel in der...

Leerstandskonferenz 2017 – Dokumentation

Leerstandskonferenz 2017 – Dokumentation

12.-13. Oktober 2017 in Innervillgraten | OsttirolLeerstand ab Hof Leerstandskonferenz 2017 - DokumentationKurzvorträge Leerstandskonferenz 2017 Fotosdokumentation leerstandskonferenz 2017PartnerBundeskanzleramt Ministerium für ein lebenswertes Österreich Land Tirol...

Leerstandskonferenz 2018 – Dokumentation

Leerstandskonferenz 2018 – Dokumentation

10.-12. Oktober 2018 in Luckenwalde | BrandenburgBetreten verboten! Leerstandskonferenz 2018 - DokumentationFotosdokumentation leerstandskonferenz 2018PartnerBrandenburgische Architektenkammer BIG – Bundes Immobilien Gesellschaft Brandenburgisches Landesamt für...

Ideenwerkstatt in Wolkersdorf

Ideenwerkstatt in Wolkersdorf

21.-23. September 2020 im Ideenzelt am Hauptplatz.  Komm mit uns auf die Reise! Worum geht's?Wir denken über die Zukunft unserer Gemeinde nach – gemeinsam wollen wir für Wolkersdorf eine Vision für die zukünftige Entwicklung der nächsten 20 Jahre erarbeiten. Jung und...

Copy link