Druckversion
01_Kirchenplatz_Bad_Kleinkirchheim.jpg 02_Kirchenplatz_Bad Kleinkirchheim.jpg 03_Kirchenplatz_Bad Kleinkirchheim.jpg 04_Kirchenplatz_Bad Kleinkirchheim.jpg 05_Kirchenplatz_Bad_Kleinkirchheim.jpg 06_Kirchenplatz_Bad_Kleinkirchheim.jpg 07_Kirchenplatz_Bad_Kleinkirchheim.jpg

Fotos: Astrid Meyer

Evang. Kirchenplatz Bad Kleinkirchheim

Die evangelische Kirche in Bad Kleinkirchheim liegt nahe am Ortszentrum, in einem Ausläufer des Südhangs. Die angenehm proportionierte  Holzkirche wurde vom Benediktinermönch Suitbert Lobisser in den 30iger Jahren des vorigen Jahrhunderts geplant und Ende des Jahrzehnts errichtet. Eine grundlegende Sanierung fand in den 1980er Jahren statt. Es gibt den verstärkten Wunsch nach Feuerbestattung und somit nach einer adäquaten Aufbewahrung der Urnen sowie einer Neugestaltung des Kirchenvorplatzes und einer Erweiterung des Verabschiedungsraumes.
Wir versuchten, an diesem sakralen Ort mit minimalen Eingriffen und wenigen Materialien zu arbeiten: Naturstein, Beton und Licht. Als neues Hauptelement wird die Urnenwand in Form von Urnenstelen eingeführt. Diese fasst den Kirchenplatz und gibt ihm eine neue Dimension. Der Kirchenplatz selbst wird in zwei unterschiedliche Platzbereiche gegliedert: Den frequentierten Platz und den ruhigen Platz.




Auftraggeber
evang.Kirchengemeinde Wiedweg-Bad Kleinkirchheim
Realisierung 2009-2010
Eröffnung 9.Juni 2010
Projektteam Julia Petz (Ausführungsplanung & Bauleitung), Roland Gruber, Peter Nageler, Gordana Brandner-Gruber (Mitarbeit Entwurf)
Statik Kurt Pock
Ausführende Firma STRABAG